DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Strasse
Lyoner Straße 32
Adresse
D- 60528 Frankfurt am Main
Bundesland
Hessen
WKN
A0XFSF
Telefon
0511-47402310
Fax
0511-97499331
Email
lkuhnke@gfei.de
Homepage
http://www.demire.ag

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. Die Gesellschaft hat ihre besondere Stärke an diesen Sekundärstandorten – first in secondary locations – und konzentriert sich auf ein Angebot, das insbesondere für mittelständische Mieter attraktiv ist. DEMIRE ist in den letzten Jahren sowohl über den Erwerb von Einzelobjekten und Portfolien als auch durch Übernahme von Gesellschaftsanteilen rasch gewachsen und verfügte am Ende des Geschäftsjahres 2015 über ein Portfolio mit einer Vermietungsfläche von 1,1 Millionen m² und einem Marktwert von fast EUR 1 Milliarde.

Mit der Ausrichtung des Portfolios auf Büros, Einzelhandel und Logistik ergibt sich eine Risikostruktur, die aus Sicht von DEMIRE für das Geschäftsfeld der Gewerbeimmobilien angemessen ist. Die Gesellschaft legt Wert auf langfristige Verträge mit solventen Mietern und rechnet daher mit stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen.

DEMIRE hat sich zum Ziel gesetzt, die eigene Unternehmensorganisation so schlank wie möglich zu halten, ist aber der Überzeugung, dass Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen am besten mit einem konzerneigenen Asset-, Property- und Facility-Management zu erreichen sind. Das geschäftliche Know-how bleibt auf diese Weise gesichert. Und – was mindestens ebenso wichtig ist – DEMIRE behält den direkten Kontakt zum Kunden.

Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG sind im Regulierten Markt (General Standard-Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Mit der Diversifikation des Portfolios auf die 3 Assetklassen Büro (ca. 65 % der Gesamtmietfläche), Einzelhandel (19,6 %) und Logistik (8,6 %) sowie Sonstiges (6,8 %) ergibt sich eine ausgewogene Risikostruktur. Die Vermietungsfläche beträgt insgesamt mehr als 1,1 Millionen m². Regionale Schwerpunkte bilden deutsche Wachstumsregionen wie Hamburg, Düsseldorf/Köln, Leipzig/Dresden und Frankfurt sowie Regionen in Süddeutschland. Die stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen bilden mit einer jährlichen Nettokaltmiete von mehr als EUR 72 Millionen die maßgebliche Ertragsgröße des Immobilienkonzerns. Das interne Asset-, Property- und Facility-Management ermöglicht die optimale Bewirtschaftung des Bestands sowie signifikante Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen.

Dank der schlanken Aufstellung kann der Immobilienkonzern schnell und flexibel agieren. Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0) sind im Regulierten Markt (General Standard-Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die Marktkapitalisierung lag Ende 2015 bei rund EUR 218 Millionen.